Crémant küsst Vedrenne

Ein Schaumwein aus einem historischen Weingut in Kombination mit einem Likör aus einer der schönsten Städte Frankreichs – Genießen Sie dieses besondere Angebot.
19.07.2020

Sehr verehrte Gäste, liebe Genussmenschen,

es ist schon ein ganzes Jahr her, seitdem unser Team für eine Fortbildung in die französische Region Burgund begeben hat. Es war ein wunderschöner Betriebsausflug von Küche und Service und wir waren stolz, in ein weltbekanntes Weingebiet reisen zu dürfen.

Heute können wir Ihnen zwei Hersteller vorstellen, die wir auf unserer Reise kennenlernen durften und uns von ihrer Qualität vollkommen beeindruckt und überzeugt haben.

Crémant de Bourgogne

Ein guter Qualitätsschaumwein ist häufig der Beginn einer kulinarischen Reise. Deshalb offerieren wir in unserem Restaurant erlesene Tropfen aus unserer Schatzkiste.

Ob Pinot Rosè Sekt aus dem Hause Andreas Laible in Durbach oder Geheimrat J Riesling Jahrgangssekt  aus dem Hause Wegeler, der übrigens von der Bundesregierung gerne für große Staatsempfänge serviert wird. Da auch royale Familien diesen Schaumwein zuweilen gerne trinkt, kann man behaupten wir servieren königliche Getränke. Um dieses prickelnde Angebot weiter auszubauen, haben wir uns während des gemeinsamen Aufenthalts im Burgund für eine hochwertige Alternative zu Prosecco und Champagner begeistern lassen.

Seit dem bereichert der Crémant de Bourgogne aus dem Cave Bailly-Lapierre unser Schaumweinangebot.
Aus den typischen Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay, Aligotè und Gamay weist dieses Tröpfchen eine erzählenswerte Geschichte auf.

Das Etikett schmückt sich mit dem Gütesiegel der „Chevaliers du Tastevin“. Diese bildet die sogenannte Bruderschaft der Ritter oder ehrenwerten Leute der französischen Weinbruderschaft im Burgund, die durch burgundische Patrioten im Jahr 1934 eingeführt wurde. Die Bruderschaft steht für das gehobene Image und die Vermarktung der Weine aus dem Burgund, um diese in und außerhalb der Landesgrenzen von Frankreich zu fördern. Sitz der Bruderschaft ist das Chateau du Clos de Vougeot Côte d’Or nördlich von der malerischen Stadt Beaune. Der Bau des Chateaus begann schon im 12. Jahrhundert und wurde jedoch erst 1551 vollendet. Architektonisch ist das Bauwerk ein Meisterstück, das gerne als Seele des Burgunds bezeichnet wird. Es ist außerdem das Wahrzeichen dieses weltberühmten Weinanbaugebiets.

Wir waren vor Ort und haben uns selber von der umfangreichen Historie des Chateaus überzeugt.
Gewaltige Weinpressen, große Fasslagerräume, Weinkeller, Versammlungsräume und alte Karten, die sämtliche Weinbergslagen veranschaulichen, faszinierten uns ebenso wie der herausragende Geschmack des genannten Crémants.

Verkostungsnotiz: Im Glas leuchtendes Gelb mit grünen Reflexen, feine Perlung, komplexer Duft von exotischen Früchten und feiner Würze, dezente Hefenote, feingliedriges Säurespiel, erfrischend mit schönem Nachhall.

Vedrenne

Das bereits im Jahre 1923 in Nuits-Saint-Georges gegründete Unternehmen Vedrenne ist heute ein weltweit unverzichtbarer Hersteller von hochwertigen Fruchtsirups, Likören und Marcs. Auf dem ganzen Globus greifen sowohl Spitzenköche als auch Konditoren und Barkeeper auf die breit gefächerte Auswahl der Edelmarke zurück.

Die Familiengruppe aus französischen Brennereien und Likörherstellern hat sich das Ziel gesetzt die authentischen und intensiven Aromen der französischen Region Burgund zu beschützen und behutsam in Flaschen zu füllen.

Den Anfang machte damals der inzwischen weltweit berühmte „Creme de Cassis“, ein edler Fruchtsirup, der aus schwarzen Johannisbeeren gewonnen wird.
Bis heute gelten die schwarzen Johannisbeeren aus dem Burgund, als die besten der Welt. Über die Jahre entwickelte sich der durchaus beliebte Aperitif „Kir-Royal“ – Champagner mit Crème de Cassis aufgefüllt. Der Ursprung lässt sich auf den Bürgermeister von Dijon Felix Kir zurückführen, der zu allen Festen seinen Gästen Crémant mit Cassis servierte.

Während unseres gemeinsamen Aufenthalts im Burgund konnten wir uns im sonnigen Städtchen Beaune selber ein Bild von Vedrenne machen und ließen uns ganz spontan zu einer Verkostung verleiten. Das Geschäft war so bunt und ansprechend in seiner Produktpräsentation, dass uns die Lust gepackt hatte eine Vielzahl der Fruchtsirups und Liköre auszuprobieren. Natürlich haben wir auch unsere Favoriten für Sie eingepackt und freuen uns Ihnen diese der Saison entsprechend angepasst servieren zu dürfen.

Übrigens lassen sich Vedrennes feinste Früchte ganz hervorragend mit dem „Crémant de Bourgogne“ zusammen kombinieren.

Anfragen & Reservieren

Online

Telefon & E-Mail

+49 7721 8868-0 mail@rindenmuehle.de

Täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr.